Kontakt | Impressum
Lachen auf dem Schrottplatz

Witze mit Barth

3. Dezember 2013 von

1956455260_fad52ce2fa_z

Foto: flickr/dr.jazz

Sketchcomedy im Fernsehen ist tot: lustlose und leblose Geschichten, deren Ausgang schon abzusehen ist, bevor der Sketch eigentlich Fahrt aufgenommen hat. Schlechte Schauspieler, künstliche Dialoge und vorhersehbare Pointen (falls es überhaupt eine erkennbare Pointe gibt). Weiterlesen →

Sensation im Kanzleramt

Gott und das Grundeinkommen

29. November 2013 von

flickr/Michelle Foocault

flickr/Michelle Foocault

Eine halbe Stunde, nachdem Gott ins Bundeskanzleramt eingezogen ist, macht er sich sofort ans Werk. Er versammelt alle Beamten der Ministerien und hält eine kurze Ansprache: „Ich habe eine gute Nachricht für euch. Ihr könnt ab sofort die ganze Energie für eure Familien und eure Umwelt einsetzen. Ich befreie euch von der Ungnade, dass ihr nach Abschluss der Hochschule genau wisst, mit wie viel Rente ihr 35 Jahre später in Pension geht. Ihr seid nun frei. Macht das Beste daraus.“ Weiterlesen →

Monatssichten

November

28. November 2013 von

flickr/RevolTee

flickr/RevolTee

November, Du mein süßer Freund. Monat der Schleimmonster, macht mir die Apothekenumschau weiß. Ich weiß nicht, ich bin ja kerngesund abgesehen von diesen hämmernden Erkältungsschmerzen. Vom schier zerplatzen wollenden Kopf ausgehend, über rotglühende Augäpfel, aus denen Tränen wie Fontänen schießen, bis hinunter, tief in die eitrig entzündeten Fußnagelbetten. Weiterlesen →

Alexander Puchtler

Das ist ja richtiggehend…misan…philan…schizothropisch!?

27. November 2013 von

flickr/Kaptain Kobold

flickr/Kaptain Kobold

 

Der Mensch ist doch…also wenn man ihm auf der Straße begegnet…der Mensch ist nicht schön. Unabhängig von ästhetischen Merkmalen. Natürlich, mancher Mensch ist hübsch wie eine Plastikpuppe, aber das ist einer seltenen Symmetrie zu verdanken. Der Mensch selbst ist krumm, buckelig, verkratert, und das Menschengesicht ist die Leinwand, auf welche die fade Folie Menschheit diaprojeziert wird, bis der letzte in der Klasse einschläft. Weiterlesen →

Besuch der alten Dame

Liebe auf den zweiten Blick

26. November 2013 von

flickr/marcdubach

flickr/marcdubach

 

1977 sahen wir uns das erste Mal.

Ich will ehrlich sein; ein paar Tage haben gereicht, und ich wusste: Ich kann Dich nicht leiden! Du warst mir zu groß, zu fett, zu laut. Ich konnte Dich nicht riechen. Und diese Narbe, die da mitten durch Dein Gesicht lief…nein…Du warst nichts für mich. Weiterlesen →

Andi Herrmann

Hausmannskost

25. November 2013 von

flickr/rosmary

flickr/rosmary

 

Morgens um acht in Deutschland. Ich habe bereits die fünfte Tasse Kaffee intus und bin jetzt innerlich irgendwie unruhig. Und ich hab noch so viel zu tun. Weiterlesen →

Torsten Schönfelder

Buß- und Bettag

24. November 2013 von

flickr/Martin Terber

Eigentlich soll man des Herrn gedenken.
Seiner Schmach.
Asche auf unser Haupt: wir waren fröhlich.
Im Schwimmbad
Mit Freunden in einer Sporthalle
Ein schöner Tag. Mit viel Frohsinn.
Hätte Jesus protestiert?

frank hoffmann

angst vor der exekutiven 2ter teil

22. November 2013 von

flickr/Sören Herbst

da hab ich mich wohl getäuscht, sch**ß lka. nix mit “herr hoffmann, sie sind sauber”. arbeitsbedingt mal wieder sonntags abend auf dem weg nach münchen gewesen, da auch angekommen. es war spät in der nacht und so hatte ich gedacht ich check mal in einhostel ein. schwerst enttäuscht gewesen von den preisvorstellungen in einem 8-bett-zimmer, 77 € die spinnen wohl, ich will nur ein paar stunden schlafen und nicht halb münchen kaufen. Weiterlesen →

Anja Räubertochter

Wegweiser

21. November 2013 von

WEGWEISER

Du musst deinen Weg finden, deinen Weg finden. Tah, deinen Weg in der GESELLSCHAFT, bestehend aus Lügen, Illusionen, Irrwegen und geschmiedeten Ketten. Wozu denken, wenn man doch nicht frei ist. Im Nichtdenken ist man auch nicht frei, aber man kann sich dem Gedanken daran ergeben.
Weiterlesen →

Leserinnenreaktion

Fit, glücklich und gelöst

20. November 2013 von

flickr/Beni Ishaque Luthor

Liebe Leser,
normalerweise veröffentlichen wir hier Text und Gedichte, Schönes und Schräges vom Tellerrand, aber nach dem Erscheinen der Artikel “Die nächsten Nudeln schmecken nach fit” und “Westbesuch oder warum die nächsten Nudeln nach fit schmecken” erreichte die Kostblog-Redaktion ein wundervoller Leserbrief. Die Anteilnahme hat uns sehr gerührt, deshalb wollen wir ihn gerne veröffentlichen:
Weiterlesen →

Seite: zurück 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 12 13 ... 94 95 96 vor