Kontakt | Impressum

Artikel der Kategorie ‘Axel Krüger’

Seite: zurück 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 12 13 ... 19 20 21 vor

Wir wären leicht

29. Mai 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger 4 Kommentare →

Kürzlich war ich wieder einmal irgendwo und fühlte mich ganz gut dabei. Ich bin gerne irgendwo, das gibt mir Raum. Raum für fast alles. Auch für das Nichts. Das Nichts ist mir ein treuer Weggefährte seit meinen frühen Kindertagen, als Mittelstürmer Uwe Seeler noch selig seine Tore schoss. Sie fing mit schweren Träumen an, meine […]

Ganzen Beitrag lesen ...»

Die Pakete meiner Mutter

23. Mai 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger 5 Kommentare →

Wenn meine liebe Mutter mir ein Paket schickt, schrillt beim Inlandsgeheimdienst gewiss ein Wecker. Ich habe mich in meinem bisherigen Leben wenig mit dem Wesen von Geheimdiensten beschäftigt und weiß daher nicht sicher, ob sie Wecker haben dort, hunderte gar tausende von Weckern, die zweimal in jedem Jahr mühselig von Hand umgestellt werden müssen. Im […]

Ganzen Beitrag lesen ...»

Ziemlich zufrieden

15. Mai 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger 1 Kommentar →

Im Prinzip bin ich ziemlich zufrieden. So weit. Eigentlich. Während ich dem Gedanken träge nachhänge, fällt mein Blick in den Spiegel hinter der Bar. Es könnte ja auch ein Dreifachkinn sein. Die sehr adrette Tresenkraft hat verstanden und schenkt wortlos ein Weizen ein. Mit leicht angeschrägtem Kopf schaue ich der Adretten träumend in den Ausschnitt.

Ganzen Beitrag lesen ...»

Antirutschsocken

7. Mai 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger 5 Kommentare →

Blogger, so lernte ich neulich, also erfolgreiche Blogger werden zunehmend von den Marketingabteilungen großer Unternehmen umworben. Sie sollen, die Blogger, gegen kleine Aufmerksamkeiten über die Produkte besagter Unternehmen berichten. Fair, objektiv und neutral, natürlich. Etwas anderes könnten sich die smarten jungen Mitarbeiter von Marketingabteilungen großer Unternehmen sicher auch gar nicht vorstellen.

Ganzen Beitrag lesen ...»

Damenhaft

3. Mai 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger 2 Kommentare →

Vor wenigen Tagen erwachte ich früh und war sehr zerbrechlich. Alberto Giacometti hatte mich in Tuffstein geschlagen. Niemand, so hat Mutter es mir einst beigebracht, durfte mich schlagen. Auch Alberto Giacometti hatte es nicht gewagt. Nicht in Tuffstein. Doch ich war aufgewacht – immerhin. Das ist keine Selbstverständlichkeit mehr für einen Mann in meinem Alter.

Ganzen Beitrag lesen ...»

Hände waschen

24. April 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger Noch keine Kommentare →

  Da es für alles einen internationalen Tag gibt, gibt es, das ist wenig überraschend, man könnte sagen, das hat sich angedeutet wie ein heraufziehendes Gewitter, gibt es also auch einen internationalen Tag des Händewaschens. Alljährlich um den 15. Oktober herum, zeitgleich mit dem internationalen Tag der Frauen in ländlichen Gebieten, wird zu meiner unverhohlenen […]

Ganzen Beitrag lesen ...»

Eisbein mit Senf

16. April 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger 8 Kommentare →

Kürzlich stand ich am Rande eines aus Ahornimitat angefertigten Toilettendeckels, um mich um einige Biere zu erleichtern, die mein erstaunlich leistungsfähiger Körper in den zurückliegenden Stunden transformiert hatte, als Gott anklopfte. Ich mag es nicht sonderlich, bei der Erledigung dringlicher Angelegenheiten gestört zu werden, weil es mir zunehmend öfter unterkommt, dass ich mich später nicht […]

Ganzen Beitrag lesen ...»

Seitenwechsel

9. April 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger 5 Kommentare →

Neulich war ich komplett eingeschneit. Da die Freisitze vor den Cafés aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit schon lange von mit transparenten Flatterfähnchen bekleideten Strandschönheiten besetzt waren, befanden sich sämtliche Streufahrzeuge in der Inspektion. Oder beim Reifenwechsel. Meine bange Bitte um einen Schneeschieber brachte mir an der Baumarktkasse erst verwunderte Blicke, dann schallendes Gelächter und schließlich ein […]

Ganzen Beitrag lesen ...»

Der Sonntag danach

26. März 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger 3 Kommentare →

Neulich morgens bin ich aufgewacht und es war Sonntag. Nicht irgendein Sonntag. Es war der Sonntag danach. Ich versuchte mich an Einzelheiten der vergangenen Nacht zu erinnern. Vergeblich. Immerhin hatte ich oder hatte jemand anderes die Vorhänge zugezogen? Jemand anderes. Innerhalb weniger als einer Viertelstunde schoss mein massiver Oberkörper in die Senkrechte. Wer konnte das […]

Ganzen Beitrag lesen ...»

Wisch weg

5. März 2013 Von: Kategorie: Axel Krüger 9 Kommentare →

Neulich, kurz nach Neujahr, schlug ich vor lauter Massel einen Purzelbaum. Gleich heulte der kleine Kerl los. „Soll ich Dir heute Abend einen feinen Backpfeifensalat mit altem Balsamico machen?“, versuchte ich tröstend die Situation zu retten. Vergeblich. „Na dann komm“, sagte ich, „wir laufen den Strand lang und schauen, ob es ein paar Lachstürme zu […]

Ganzen Beitrag lesen ...»

Seite: zurück 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 12 13 ... 19 20 21 vor