Kontakt | Impressum

Artikel der Kategorie ‘Anja Räubertochter’

Seite: zurück 1 2

Glas

7. November 2013 Von: Kategorie: Anja Räubertochter 1 Kommentar →

Wir laufen gegen Wände. Immer und stets und ständig, von der einen zur anderen Seite. Wir laufen im Kreis.

Ganzen Beitrag lesen ...»

Grün

30. Oktober 2013 Von: Kategorie: Anja Räubertochter 2 Kommentare →

Der Regen ist weiter gezogen, um dem Norden seinen nassen Kuss aufzudrücken. Auf dem regennassen Asphalt spiegeln sich die grauen Häuserfassaden. Stocksteif bilden sie die schmale Gasse, während sie vor Tristesse triefen. Selbst die Sonne wagt nur einen kurzen, geringschätzigen Blick hinab, bevor sie sich wieder mit einem Lächeln den grünen Wiesen auf der anderen […]

Ganzen Beitrag lesen ...»

DU

24. Oktober 2013 Von: Kategorie: Anja Räubertochter Noch keine Kommentare →

Es ist ein reißender Strom, in dem ich stehe. Kalte Wassermassen fließen an mir vorbei, berühren Arme, Beine, versuchen mitzureißen, was nicht fest. Es wäre ein Leichtes jetzt los zu lassen. Das zu tun, was das Wasser so dringend fordert.

Ganzen Beitrag lesen ...»

Das letzte Mittel

15. Oktober 2013 Von: Kategorie: Anja Räubertochter Noch keine Kommentare →

So sperre ich dich ein, mit meinem Wissen, dass du zerbrichst, sobald ich dich lasse. Dich von deiner Aufgabe zu entbinden wäre mir nie in den Sinn gekommen. Nie bis jetzt. Zweimal ist entschieden einmal zu viel. Verbannung als letztes Mittel.

Ganzen Beitrag lesen ...»

Der letzte Tanz

9. Oktober 2013 Von: Kategorie: Anja Räubertochter Noch keine Kommentare →

Das letzte Sandkorn fällt, eingebettet in das wissende Lächeln der Stille, und meine Spuren verwehen hinter mir. Der Wind trägt sie fort, nimmt sie mit sich auf die Reise, während die Wellen mit dem Strand spielen, wie sie es immer tun und immer tun werden.

Ganzen Beitrag lesen ...»

Himbeeren

3. Oktober 2013 Von: Kategorie: Anja Räubertochter 1 Kommentar →

Ich sitze auf einem mir mittlerweile lieb gewordenen Platz und starre in die Luft. Die Blätter sehen heute anders aus und auch der Wind fühlt sich anders an.

Ganzen Beitrag lesen ...»

Blinde Augen sehen mehr

22. Juli 2013 Von: Kategorie: Anja Räubertochter Noch keine Kommentare →

Verschlinge mich du Nebelpfad und gib mich erst wieder frei, wenn die Sonne wieder zu küssen vermag. In deinem Atem verharren Monumente von Menschenhand, ungesehen offensichtlich. Du zeichnest sie weich mit deinem kalten Antlitz, zeigst ihren Kern in grauen Schluchten.

Ganzen Beitrag lesen ...»

Unendlichkeit

1. Juli 2013 Von: Kategorie: Anja Räubertochter 2 Kommentare →

Zeit, wer vermag dich zu fassen, zu ergreifen und zu bannen?

Ganzen Beitrag lesen ...»

Splitter Ich

27. Mai 2013 Von: Kategorie: Anja Räubertochter 1 Kommentar →

Schau was du getan hast vor dir liegen sie vor dir liegen sie hundert Splitter hundert Splitter ICH mein Spiegel zersprungen durch deines Wortes Pfeil

Ganzen Beitrag lesen ...»

Seite: zurück 1 2