Kontakt | Impressum
Anja Räubertochter

Reise II – Zwischenwelt

20. Oktober 2014 von

Bild: Gedankensprudler

Bild: Gedankensprudler

Das blaue Neu öffnete die Arme und ließ ihren Körper tief in sich eintauchen. All ihre Lebenskraft und all ihr Mut sanken Meter um Meter in der unbekannten Welt. Hinter ihr schmiegten sich eng starke, salzige Hände an ihren Leib und zogen sie sanft weiter in das Reich, welches unter der bebenden Haut die Stille in Meereswogen einzufangen vermochte. Weiterlesen →

Ideenklau bei den Gebrüdern Kling

Thinka bellt deutsch

17. Oktober 2014 von

thinka

Kurz nachdem ich damals meine schöne Gefährtin in einer Kneipe akquiriert hatte, schrieb sie mir via Facebook: „Kommste runter? Bin grad auf meiner Gassirunde.“ Ich kombinierte messerscharf, dass es nur zwei Erklärungen dafür gibt: Entweder sie besitzt keine eigene sanitäre Anlage oder sie hat einen Hund. Variante 1 favorisierte ich aufgrund meiner Vierbeinerphobie. Diese hielt der Realität aber nicht stand. „Wau! Was für ein riesig großer Hund!“, begrüßte ich das schwarze Monster, das mir sogleich als Hundedame Thinka vorgestellt wurde, die völlig harmlos sei und einfach gern im Mittelpunkt stehe. „Oh, dann passen wir wunderbar zusammen“, rief ich und bin seitdem Thinkas heimlicher Hundeflüsterer. Weiterlesen →

Johannes Döhler

ein heißer sturm zieht durch die adern

16. Oktober 2014 von

Bild: ModernDope

Bild: ModernDope

das wertvolle kommt erst ins gespür, wenn die tänzer den saal verlassen haben

hungrig kleben die erinnerungen im leeren raum und niemand sagt, dass frieden im land herrscht. warum sollten sie den sterbenden die letzten schritte verwehren?

Weiterlesen →

Langsam trocknen die Tränen

F.D.P.

15. Oktober 2014 von

Bild: Liberale

Bild: Liberale

Ich will gar nicht lange drumrumreden. Ich könnte lange drumrumreden, ich kann das aus dem Stand. Neulich zum Beispiel, neulich war ich im Schlepptau von meim alten Freund auf eine Poetenschlacht geraten. Der Name des Veranstaltungsortes, wie die jungen Leute heute wieder zu locations sagen, der Name war so altertümlich wie ein Großteil des Publikums. Kein Wunder, hatte doch der sächsische Staatsfunk eingeladen. Der MDR. Weiterlesen →

Anja Räubertochter

Reise I – Entscheidung

13. Oktober 2014 von

Bild: André Hofmeister

Bild: André Hofmeister

LEBEN! Dieses Wort hatte sich in ihren Geist gebrannt. Fernab von den hohen Zinnen der Enge fanden schnelle Schritte ihren Weg über den kleinen Pfad auf den Klippen. Knirschend gab der gelbe Sand ihren Füßen nach. Dieses war der einzige Laut, der es in der erdrückenden Stille schaffte zu atmen. Die Sonne näherte sich bereits dem Horizont und beleuchtete die Mauern nur noch schwach. Weit unten jagten hohe Wellen über das Meer. Weit oben jagten eiserne Schwingen durch den Himmel. Weiterlesen →

Steffen Förster

DDR 2.0 Teil V

10. Oktober 2014 von

Transit

Ministerrat
der Deutschen Demokratischen Republik streng vertraulich
Ministerium für Staatssicherheit

Hauptabteilung/ Abteilung x-8
Bezirksverwaltung Dresden Dresden, 05.11.2014
Sachbearbeiter 9
elektronische Post: BVfSDresden@rft.ddr

Hauptabteilung/Abteilung VII
Hauptverwaltung Berlin
Sachbearbeiter 12
elektronische Post: HVfSBerlin@rft.ddr
Weiterlesen →

Abendbrot mit Fischgeschmack

Es stinkt nach Wal

8. Oktober 2014 von

Bild: orkomedix

Bild: orkomedix

Björn-Leander hat eine 5 geschrieben. In Bio. Den verdammten Fisch falsch beschriftet. Beknackte Afterflosse. Bei Messerschmidts herrscht Grabesstimmung. Björn-Leander stochert in den Erbsen rum. Vor etwa 10 Minuten hat er aufgehört zu argumentieren. Glaubt ihm hier alles sowie keiner. Pepe hat ihm die ganze Zeit mit dem Bleistift ins Ohr gestochen. Und Pepe hat ‘ne 2, was der Katastrophe ihr i-Tüpfelchen verpasst. Weiterlesen →

Nach Altväter Sitte

Alois Nebel

6. Oktober 2014 von

2014-09-09 09.43.03

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien wird dieser Tage sechzig Jahre alt. Das Altvatergebirge hingegen ist bedeutend älter. Es bildet sich, das Gebirge mit dem malerischen Namen, aus zwei Gneisauswölbungen. Das Wort Gneisauswölbungen kommt mir gerade jetzt, wo die ersten Herbstnebel uns feuchtkalt unter die Röcke wehen, sehr recht. Es leitet sich einerseits streng wissenschaftlich her, ist aber auch auf eine unverhohlene Art auch herrlich sexistisch und wärmt mir das Blut. Weiterlesen →

Anja Räubertochter

Es ist an der Zeit

2. Oktober 2014 von

Bild: tiegeltuf

Bild: tiegeltuf

Schwarze Schatten ziehen umher, bleiben hier und da hängen. Auch an einer Stadt aus Türmen. Sie kleben an den alten Fassaden, die zum Teil bunt bemalt mit der Sonne um die Wette strahlen. Kleben an ihnen wie Teer, versagen ihnen das Atmen und tropfen schließlich tiefschwarz und zäh auf den Gehweg. Bei den meisten verhaften sie ungesehen an der Seele und decken farbenfrohe Ideen ab wie ein Leichentuch.
Weiterlesen →

Ricardo Friedrich

Sport olé olé

1. Oktober 2014 von

Bild: Alexander Klotz

Bild: Alexander Klotz

Eigentlich habe ich mir irgendwann mal hoch und heilig das Indianerehrenwort in Gedenken an die Squaw Schlürfende Bachunke gegeben, dass ich Beiträge – egal welcher Art – mit bestimmten Sätzen niemals beginnen werde. Kennste sicherlich, solche ausgelutschten Bemerkungen, die schon in diesen Groschenromanen auf’m Bahnhof die Geschichte vom langhaarigen Sergio einleiten, der über fünf Ecken die Ramona kennenlernt und sich bis zur großen Hochzeit mit Melkschemmelweitwurf und Milchkannenwettlaufen dreimal den Knöchel verstaucht, vier Nahtoderfahrungen überlebt und einmal Geschlechtsumwandlung und zurück durchschreiten muss. Weiterlesen →

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 100 101 102 vor